Autorenlesungen ab 2020

Andreas Kirchgässner, 18. November 2022

Kurz vor der WM ist das Thema Fussball nicht nur brisant, sondern auch total attraktiv. Dass die Geschichte unter dem Titel «Traumpass» sich aber schnell vom virtuosen Fussballroman zur dramatischen, heftigen Flüchtlingsgeschichte wandelt, hätten die Zuhörenden wohl eher nicht vermutet.
Welch inhaltliche Dichte und atemberaubende Spannung, die sich durch die Lesung mit Andreas Kirchgässner zog! Die drei Klassen waren total beeindruckt und löcherten den Autor mit einer Menge Fragen.

Zum Schluss durfte sogar der selbst gebastelte Fussball ausprobiert werden.

Andreas, wir sind durch deine Lesung reich beschenkt worden, vielen, vielen Dank dafür!


Carlo Meier, 15. November 2022

Was würdest du tun, wenn du plötzlich eine Tasche mit einer Million Dollar in den Händen hättest? Dazu konnten sich die Jugendlichen beim Workshop von Carlo Meier gleich selbst Gedanken machen und ihre Ideen notieren. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass Carlo Meier seinen neuen Workshop zum Buch «Eine Million Dollar» das allererste Mal bei uns durchgeführt hat. Drei Klassen durften von motivierenden und differenzierten Schreibtipps zu ihren Geschichten profitieren. Der Workshop führte aber noch weiter und liess die Teilnehmenden einen Blick auf die Kinderarbeit werfen, die auch im Buch thematisiert wird. Herzlichen Dank für diese eindrückliche Stunden! Alle Bücher waren nach der Lesung ausgeliehen - wenn das kein Kompliment ist...

Ein zusätzlicher Dank geht an die Kulturkommission Baar, die den Anlass mitfinanziert hat.


Alice Gabathuler, 5. Mai 2022

Welch eine Wiedersehensfreude!

Alice Gabathuler war bereits mehrmals bei uns zu Gast und auch dieses Mal zieht sie uns mit ihren spannenden Erzählungen zu ihren vielen Büchern in ihren Bann. 

Drei Klassen genossen die sehr persönlichen Lesungen, stellten viele Fragen, hörten aufmerksam zu und waren hellauf begeistert. So gelingt Leseanimation!

Herzlichen Dank!

Dirk Reinhardt, 8. April 2022

Es ist ein magischer Moment, wenn die Schulklasse gar nicht mehr aufhören will, dem Autor Fragen zu stellen und vergisst, dass die Stunde längst zu Ende ist.

Die heftigen Geschichten in den Büchern von Dirk Reinhardt liessen diesen Moment entstehen - wir sind sehr beeindruckt und nehmen von diesem Besuch eine ganze Menge mit.

Herzlichen Dank für den Besuch bei uns und diese drei gewaltigen Lesungen!


Martin Schäuble, 9. November 2021

Wenn Martin Schäuble sich plötzlich in Robert M. Sonntag verwandelt und die Schülerinnen und Schüler mithelfen, Bücher zu retten, ja dann... sind wir mitten in der Lesung von Rob, dem Autor von «Die Scanner».

 

Es hat uns begeistert, wie wir plötzlich alle im Jahr 2035 gelandet sind und Teil der dystopischen Geschichte werden durften.

 

Vielen Dank für dieses eindrückliche Eintauchen in dieses top-aktuelle Buch.


Tania Witte, 9. November 2021

Heute erhielten wir Besuch einer wahren  Wort-Akrobatin! Mit viel Berliner Schmackes performte Tania Witte Szenen aus ihren Büchern.

Wir hörten, schauten und genossen ganz begeistert mit offenen Ohren, Augen und Mündern.

 

Vielen, herzlichen Dank, wir sind immer noch sehr beeindruckt!

 


Sascha Bisley, 2. September 2020

Mit grosser Freude durften wir heute Sascha Bisley zum zweiten Mal bei uns begrüssen. Bereits im 2017 war er unser Gast. Coronabedingt durften diesmal leider nur drei Klassen am Event teilnehmen. Aber diese erlebten eine wahrlich voll krasse Lesung, die wohl noch lange nachhallen wird. 

Die Lebensgeschichte von Sascha Bisley, der als Jugendlicher ein Gewaltverbrechen begann, im Knast zurück auf den richtigen Weg fand und seither mit grosser Dankbarkeit seine Erfahrungen für die Gewaltprävention zur Verfügung stellt, liess niemanden kalt. Zitat Sascha Bisley:"Denkt immer daran, dass ihr die Freiheit habt, selber Entscheidungen zu treffen. Man hat immer eine Wahl. Und es lohnt sich, darüber nachzudenken, welche Entscheidung die richtige ist."
Ein herzliches Dankeschön und hoffentlich auf ein baldiges Wiedersehen!

Michèle Minelli und Peter Höner, 4. März 2020

 

Drei auserlesene, interessierte und dankbare Klassen kamen heute in den Genuss einer unvergleichlichen «Szenische Lesung». Michèle Minelli und ihr Mann und Schauspieler Peter Höner inszenierten für uns die krasse Story «Passiert es heute - passiert es jetzt?» rund um ein Familiendrama in einer Mischung aus Theater und Vorlesen. Hammer!